Außergewöhnliche Teesorten

Wenn es im Herbst Schneematsch oder im Winter kalt ist, dann wickeln Sie sich am besten in eine warme Decke und trinken Sie eine Tasse heißen Lieblingstee. Die Produkte aus dem Laden beeindrucken schon lange nicht mehr die Nützlichkeit und den Geschmack und zwingen die Menschen dazu, "ihr" Rezept in Kräuterrezepturen zu suchen. Nützliche Abkochungen mit einem milden fruchtigen Aroma sind eine wahre Fundgrube an Vitaminen, die Kraft, Gesundheit, Wärme und Schönheit garantieren. Es ist möglich, zu Hause schmackhaften, wärmenden Tee zuzubereiten - dafür benötigen Sie nur wenige Komponenten.
 
Die besten Ideen für hausgemachte Brühen

Klassische Komponenten sind Brauereien, die aus natürlichen Zutaten bestehen: Äste und Früchte von Obstbäumen und -sträuchern, duftende Gewürze und andere Komponenten, die den Körper mit Vitaminen sättigen, die Seele wärmen und zur Entspannung beitragen. Die gebräuchlichsten Rezepte sind anerkannt:
 
Tee aus Johannisbeere.

Es kann jederzeit gekocht werden - es werden 3-4 große Blätter von Sträuchern, Zweigen und nach Wunsch ein paar Beeren benötigt. Die regelmäßige Anwendung ist eine ausgezeichnete Vorbeugung gegen Erkältungen und Magen-Darm-Erkrankungen.
 
Tee und Ingwer.

Es gibt viele Zusammensetzungen von Ingwergetränken - die beliebteste von ihnen ist anerkanntermaßen diese: in kochendes Wasser geben Sie geschälte und fein geschnittene Ingwerwurzel. Falls gewünscht, Zitrone, Honig oder Zimt hinzufügen.
 
Tee mit Früchten.

Liebhaber von Früchten haben viele köstliche Angebote, unter denen diejenigen mit Zitrusfrüchten, Limetten, Äpfeln, Granatäpfeln und Birnen die häufigsten sind. Kenner von ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen können experimentieren, indem sie Kürbisse, Beeren und Kräuter hinzufügen.

Ein wärmender Tee mit Gewürzen.

Die besten Teegewürze sind traditionell Zimt und Thymian. Fans ungewöhnlicher Kräutertees fügen oft Kardamom, Gewürznelken (hat ein ausgeprägtes Aroma), Fenchel, Koriander und Muskatnuss hinzu. Es sollte nicht vergessen werden, dass Gewürze oft spezifische Geschmacksnuancen haben, so dass nicht jeder diese Idee in ihrem wahren Wert würdigen kann.

Trotz der Fülle von Anleitungen aller Art kann jeder selbstständig experimentieren, sein eigenes Rezept für ein warmes Getränk kreieren und es Gästen und Verwandten anbieten. In dem Maße, wie hinzugefügte natürliche Komponenten den Geschmack bereichern, den Sud gesünder, aromatischer und schmackhafter machen. Viel Spaß beim Teetrinken!

Aussergewohnliche-Teesorten

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.